top of page

Nürnberg Hawks feiern ersten Bayernliga-Sieg in Vereinsgeschichte

Die Nürnberg Hawks haben ihren ersten Sieg in der Bayernliga gefeiert und damit Geschichte geschrieben. Nach einer unglücklichen Auftaktniederlage gegen die Königsbrunn Ants gelang den Hawks nun eine beeindruckende Wiedergutmachung im Spiel gegen die Starnberg Argonauts, die bereits im Vorjahr Teil der Bayernliga waren und mit zwei Siegen aus zwei Spielen eine makellose Bilanz gegen die Nürnberger aufwiesen.


Die Nürnberger gingen hochmotiviert ins Spiel und es waren die Spieler von DC Johannes „Sunshine“ Pflaum, die für das erste Ausrufezeichen des Tages sorgten. Hawks-DB Max Hammer fing nach einem missglückten Passversuch des Starnberger Spielmachers den Ball ab und trug diesen zurück in die Endzone zur Führung für die Nürnberg Hawks.


Zwischenzeitlich stellte Kicker Fabian Döllinger, der aufgrund seiner Schusskraft als „Der Mann mit dem Katapultfuß“ bezeichnet wurde, mit zwei Field Goals den Spielstand auf 13:3. Ein weiterer Touchdown der Nürnberger Offense führte zur 20:3 Pausenführung. Besonders die Defense zeigte eine herausragende Leistung und bestätigte ihre Topform mit insgesamt fünf Turnovers.


Im zweiten Durchgang wurden zwar keine weiteren Punkte erzielt, doch dank starker Defensivleistung und kaum zugelassener First-Downs war der erste Saisonsieg nie in Gefahr. Die Nürnberg Hawks gewannen somit ihr erstes Bayernliga-Spiel mit 20:3 gegen die Starnberg Argonauts und entschieden erstmals ein Ligaspiel gegen diesen Gegner für sich.

Die Nürnberger haben nun die Chance, ihre Siegesserie fortzusetzen, wenn sie am 14.05. in Augsburg gegen die Raptors antreten.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page